Sehr viele Menschen besitzen Smart Home-Geräte und das aus gutem Grund. Intelligente Geräte erleichtern die tägliche Arbeit in Ihrem Haus. Sie können damit Zeit und Geld sparen. Aber die Auswahl der richtigen Geräte ist entscheidend für Sie. Und der Markt für intelligente Technologien wird täglich größer. Daher gibt es jetzt mehr Geräte zur Auswahl als je zuvor. Um Ihnen etwas Zeit zu sparen, haben wir die Suche für Sie übernommen! Lesen Sie weiter, um die drei besten Smart Home-Geräte zu finden, die Ihr Leben einfacher machen werden.

 

  1. Smart Home-Gerät: Sparen Sie Zeit und Geld mit Smart Control Thermostaten

Das erste Smart Home-Gerät, das wir Ihnen vorstellen, ist ein Thermostat. Smarte Thermostate revolutionieren die Art und Weise, wie wir unsere Häuser heizen. Diese intelligenten Geräte verfügen über Bewegungssensoren, mit denen sie erkennen, wann in Ihrem Haus etwas los ist. Anschließend nutzen sie diese Daten, um die Heizung Ihres Hauses automatisch an die Spitzenzeiten anzupassen. Sie können Richttemperaturen einstellen, damit Ihr Thermostat nicht höher geht, als Sie es möchten. Außerdem können Sie Ihr intelligentes Thermostat sowohl von Zuhause aus als auch über die App auf Ihrem Smartphone steuern.

 

  1. Smart Home-Gerät: Smart Technology Türklingeln

Das zweite Smart Home-Gerät, das wir Ihnen vorstellen, ist eine Türklingel. Mit diesen intelligenten Türklingeln sehen Sie, wer vor der Tür steht, ohne von der Couch aufstehen zu müssen. Die Türklingel ist meist mit einer Kamera und einem Mikrofon ausgestattet. Sie sendet ein Video von Ihrer Haustür an Ihre Türklingel-App, egal wo Sie sind. Einige Geräte nehmen einen kurzen Clip auf und speichern ihn online, sobald jemand an der Tür klingelt. So können Sie überprüfen, ob jemand an die Tür gekommen ist, auch wenn Sie die Klingel verpassen. Manche Geräte nutzen sogar eine Gesichtserkennungstechnologie. Damit können diese Sie und alle anderen Personen, die das Haus regelmäßig besuchen, identifizieren.

 

  1. Smart Home-Gerät: Machen Sie Ihr Zuhause mit intelligenten Lautsprechern zu einem Entertainmentzentrum.

Und das dritte Smart Home-Gerät, das wir Ihnen vorstellen, sind intelligente Lautsprecher. Smarte Lautsprecher waren eine der ersten Smart-Home-Technologien, die Menschen in ihren Häusern verwendeten. Amazon stellte der Welt Alexa im Jahr 2014 vor. Heutzutage gehen smarte Lautsprecher weit über die Wiedergabe von Musik und Hörbüchern hinaus. Sie können sie mit Ihren anderen Geräten synchronisieren und sie nutzen, um im Alltag den Überblick zu behalten. Sie möchten wissen, was Sie an diesem Tag zu tun haben? Verbinden Sie Ihren Lautsprecher einfach mit Ihrem Terminkalender und fragen Sie Alexa. Oder Sie können sie nutzen, um Fragen schnell zu beantworten, ohne mühsam durch Google scrollen zu müssen.

Abgesehen von diesen drei Smart Home-Geräten gibt es noch viele mehr, welche den Alltag erheblich erleichtern können.

Falls Sie etwas über künstliche Intelligenzen wie „Alexa“ lesen wollen, können sie dies in den anderen Beiträgen auf unserer Webseite tun.

Vorteile und Nachteile vom Smart Home
Was ist das Smart Home