#smartgerecht ist ...

Für uns Piraten stehen smarte Ideen und Lösungen für eine gerechte Zukunft im Vordergrund. Wir wollen die Digitalisierung und den Fortschritt nutzen, mehr Freiräume für Schülerinnen und Schüler schaffen, fahrscheinfrei durchs Land reisen, mit einem Grundeinkommen die Armut bekämpfen und für mehr Mitbestimmung aller sorgen.
Das ist #smartgerecht.

Mehr dazu gibt's weiter unten auf dieser Seite - auch als PDF-Download.

Die Zeit der Kohle und des Stahls ist vorbei. Die Piraten wollen den Strukturwandel in NRW smart und gerecht gestalten. Was heißt das?

SMART


Der Staat wirft Unmengen Geld aus dem Fenster, weil er überholte Geschäftsmodelle subventioniert und seine Verwaltung nicht auf den neuesten Stand bringt.
Derzeit nutzt zum Beispiel fast jede Verwaltung der knapp 400 Kommunen in NRW eine eigene Software mit eigenem Anbieter. Ein unnötiger Kostenfaktor. Wir fordern daher die Entwicklung einer Software unter freier Lizenz. Dadurch entwickelt nicht nur ein Unternehmen das Programm weiter, sondern viele Firmen können darum wetteifern. Durch diesen Wettbewerb sinken die Preise und damit die Ausgaben der Kommunen. Viele weitere solcher kostensparenden Vorschläge haben wir in unserem Digitalen Kompass zusammengefasst.
Außerdem wollen wir Subventionen für regionale Flughäfen verringern, den mit Milliarden geförderten Braunkohleabbau bis 2025 befristen, die verfassungswidrigen Funktionszulagen für Abgeordnete abschaffen, mehr Betriebsprüfer gegen die Steuervermeidung einstellen und die Ausgaben des Staates einer einfach zugänglichen, öffentlichen Kontrolle unterwerfen, sodass keine Prestigeprojekte für Einzelinteressen mehr realisiert werden können.
Zudem wollen wir die Hartz-IV-Bürokratie reduzieren, damit Menschen nicht mehr zu unsinnigen Bewerbungen genötigt oder in unpassende Qualifizierungsmaßnahmen gesteckt werden. Als zusätzliche Einnahmequelle fordern wir eine sogenannte Automatisierungsdividende, die Unternehmen zahlen, wenn sie Menschen durch Roboter ersetzen. Diese Robotersteuer darf dabei nur so hoch sein, dass sich Investitionen für Firmen immer noch lohnen.

GERECHT


Mit dem Geld aus den smarten Ausgabenkürzungen und Mehreinnahmen wollen wir in eine gerechte Zukunft investieren: Mit einer Kindergrundsicherung - als ersten Schritt zu einem Bedingungslosem Grundeinkommen - kann das Land die Kinderarmut bekämpfen, mit einem neuen Kita-Gesetz die auskömmliche Finanzierung der frühkindlichen Bildung sicherstellen und mit dem Glasfaser-Ausbau für eine schnelle Internet-Anbindung von Schulen sorgen.
Im Gesundheitsbereich wollen wir die analoge Bürokratie digitalisieren, damit sich Pflegekräfte nicht um Papierkram, sondern um Patienten kümmern; und um die Energiewende voranzutreiben, wollen wir die alten Bergwerke in NRW darauf testen, ob sie als Pumpspeicherkraftwerke in Frage kommen.
Zudem wollen wir die Gleichberechtigung aller Familienkonzepte, die Entkriminalisierung von Cannabis, einen fahrscheinfreien Nahverkehr, die Trennung von Kirche und Staat, die Einschränkung des Ausspähstaats, Open Access in Forschung und Lehre, Frauenförderung statt Quoten-Brechstange, eine Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge, schlanke Genehmigungsverfahren für Start-Ups, keine Parteienvertreter in Rundfunkräten, eine Stärkung der Urheber gegenüber Rechteverwertern und vieles mehr.
Weiterhin kämpfen wir für ein verpflichtendes Lobbyregister. Denn fünf Jahre im Landtag haben uns ein Problem vor Augen geführt, was viele nicht wahrhaben wollen, aber am allerstärksten eine smartgerechte Politik für NRW verhindert: die Korruption.
So schreibt ihr #smartgerecht richtig (mit einem Zero-Width-Space zum trennen zwischen #smartgerecht und e/es/en/em)
Einfach per Copy&Paste in Euren Tweet einfügen und ihr verwendet optisch das richtige Wort und technisch den richtigen Hashtag
#smartgerecht​e
​#smartgerecht​er
​#smartgerecht​en
​#smartgerecht​es
​#smartgerecht​em